Tribal-Style Dance

Im Tribal Style werden zahlreiche Elemente aus der orientalischen Folklore verschmolzen mit Tanzbewegungen unterschiedlichster Herkunft. Im Tribal Style ist der Fokus immer auf die Gruppe gerichtet, aus der Solotänze, Duette oder Triodarbietungen hervorgehen können. Für die Zuschauer liegt der Reiz von Tribal Style Dance vor allem in der starken Präsenz und Harmonie der Gruppe, in den synchronen Bewegungen und natürlich auch in den phantasievollen und authentisch wirkenden Kostümen. Die Tänzerinnen zeigen ein Bild stolzer Frauen, die gemeinsam mit ihren Stammesschwestern auftreten und eine Gemeinschaft bilden.
Der Tribal Style Dance - im Unterschied zum Orientalischen Tanz - lebt durch die reine Improvisation innerhalb der Gruppe und kann sehr gut mit Live-Musik dargeboten werden. Die Grundlage ist ein orientalischer Tanzstil, der sich den Anstrich des Ethnischen gibt, ohne notwendigerweise zu versuchen, authentisch zu sein.
Das Wandergebiet nomadischer Stämme umfasste häufig einen großen Bereich und so nahm jeder Stamm geborgte Elemente von Kleidung oder Tanzstilen anderer Kulturen auf, mit denen er in Berührung kam. In dieser Tradition der ständigen Entwicklung leben die verschiedensten Tribes und schaffen ihren eigenen Tanz, wie auch ihre eigene persönliche Kostümierung und Symbolik.

 

Tribal Fusion

Tribal Fusion folgt dem Trend einer Welt ohne Grenzen und der Verschmelzung aller Stile, die als passend empfunden werden.